Fragen und Antworten

Kontakt

schulreiseplus@chstiftung.ch
Tel. 032 346 18 00

Allgemeine Fragen

Was ist SchulreisePLUS?

Im Rahmen einer Schulreise findet ein Austauschtag zwischen zwei Klassen aus unterschiedlichen Sprachregionen statt. Das „Plus“ einer solchen Reise ist somit nicht der Besuch von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, sondern das Treffen mit einer Schulklasse vor Ort. Die Gastschule wird zum Gastgeber und Reiseführer.

Wer kann bei SchulreisePLUS teilnehmen?

SchulreisePLUS richtet sich vorwiegend an Lehrpersonen und deren Schulklassen der 5. bis 8. Klassen (7. bis 10. Klassen HarmoS) aus allen Sprachregionen der Schweiz.

Muss ich selber ein Schulreiseangebot erfassen, um mit meiner Klassen reisen zu können?

Dies ist keine Bedingung, doch wir freuen uns über  jede angebotene Schulreise. Die Vermittlungsplattform lebt schliesslich von der Vielfalt und der Menge der Angebote.

Welche Unterstützung bietet die ch Stiftung im Rahmen von SchulreisePLUS?

Die ch Stiftung stellt die Vermittlungsplattform für SchulreisePLUS zur Verfügung und bietet Unterstützung bei der Vermittlung der reisenden und gastgebenden Klassen. Sie stellt ausserdem Hilfsmittel und nützliche Links zum Herunterladen bereit. Für die reisenden Klassen sind, so lange Vorrat, SBB RailAway-Gutscheine im Wert bis 300.– Franken erhältlich, dank einer Partnerschaft mit den SBB CFF FFS. Falls eine Klasse am Zielort übernachtet, kann sie einen Zuschuss an die Übernachtungskosten bis maximal 400 Franken pro Nacht beantragen. Dieses Zusatzangebot ist dank der Sophie und Karl Binding-Stiftung möglich.

Unterstützung beantragen

Wer hat Anrecht auf einen SBB RailAway-Gutschein?

Anrecht auf einen Reisegutschein haben nur Klassen, deren Reisekosten Fr. 300.- übersteigen. Die Höhe des Reisegutscheins (bis 300.- Franken, solange Vorrat) richtet sich nach der Anzahl Personen, der Distanz und den Gesamtkosten für die Reise:

Reisekosten Gutscheine
CHF 300-600 CHF 100
CHF 601-1000 CHF 200
> CHF 1000 CHF 300

 

 

 

 

Wer hat Anrecht auf einen Beitrag an die Übernachtungskosten durch die Binding Stiftung?

Anrecht auf einen Zuschuss an die Übernachtungskosten haben alle Klassen, die bereits am Vortag ihrer SchulreisePLUS anreisen oder erst am nächsten Tag abreisen. Der Zuschuss beträgt 15 Franken pro Schüler/-in, bis zu einem Maximum von 400 Franken pro Nacht, für eine oder zwei Übernachtungen.

Wie beantrage ich Unterstützungsbeiträge?

Nachdem die Reservation durch die Partnerschule bestätigt wurde, erhält die reisende Klasse eine automatische Nachricht mit einem Link auf das Antragsformular, mit dem der SBB RailAway-Gutschein und der Übernachtungszuschuss beantragt werden können. Zuvor müssen das Reisedatum und die Gesamtkosten bekannt sein. Das Formular muss der ch Stiftung spätestens zwei Wochen vor der Reise zugestellt werden. Anträge mit unvollständigen Angaben werden nicht berücksichtigt.

Der Link auf das elektronische Bestellformular funktioniert nicht. Was tun?

Loggen Sie sich in Ihr Konto ein. Unter der Rubrik „Meine Reservationsanfragen“ finden Sie bei der entsprechenden Reservation einen Link auf das Antragsformular. Das Formular kann nur einmal ausgefüllt werden. Sobald es abgeschickt wird, verschwindet der Link.

Schulreisen anbieten, reservieren oder buchen

Wie funktioniert der Ablauf für Reisende Schulklassen?

Bitte informieren Sie sich hier.

Wie funktioniert der Ablauf für Gastgebende Schulklassen?

Bitte informieren Sie sich hier.

Wie kann ich Angebote reservieren oder erfassen?

Dazu müssen Sie vorgängig ein Profil erstellen und sich danach einloggen. Eine Reservation erfolgt in der Detailansicht des entsprechenden Angebots über den Button «Verbindlich reservieren». Zum Erfassen Ihres Angebots finden Sie ein Formular unter «Schulreise anbieten».

Ich habe keinen Aktivierungslink erhalten. Was soll ich tun?

Nehmen Sie Kontakt auf mit dem Team von SchulreisePLUS über schulreiseplus@chstiftung.ch oder
Tel. 032 346 18 00.

Wie nehme ich Kontakt auf mit der Partnerschule?

Sobald eine Reservation erfolgt ist, erhalten Sie ein automatisches E-Mail mit den Kontaktdaten der Partnerschule.

Was geschieht, wenn eine Reservationsanfrage unbeantwortet bleibt?

Bleibt eine Kontaktaufnahme erfolglos, wird die Reservation nach drei Wochen automatisch aufgehoben.

Wie buche ich eine Schulreise definitiv?

Dies erfolgt durch die Gastgeberschule über die Vermittlungsplattform SchulreisePLUS. Die Buchung kann im Profil unter «Meine erfassten Schulreisen» bestätigt werden.

Schulreisen durchführen

Wie lange dauert eine SchulreisePLUS?

Wie bei einer klassischen Schulreise wird bei SchulreisePLUS von einem eintägigen Ausflug ausgegangen. Durch die oftmals grösseren Distanzen ergeben sich längere Reisezeiten, und eine Übernachtung bietet sich an. Klassen, die vor Ort übernachten, können einen Zuschuss an die Übernachtungskosten bis maximal 400.- Franken pro Nacht beantragen.

Kann eine Schulreise auch an einem anderen Ort als in der Gemeinde der Gastgeberschule stattfinden?

Eine Schulreise an einem dritten Ort ist durchaus möglich, zum Beispiel damit die Reisezeit für die reisende Klasse verkürzt wird.

Wer ist für die inhaltliche Gestaltung der Schulreise verantwortlich?

Das inhaltliche Programm der Schulreise wird von der Gastgeberschule gestaltet. Die organisatorischen Details besprechen die beteiligten Schulen gemeinsam.

Wohin kann ich mich wenden, wenn ich Ideen oder Hilfsmittel brauche für meine Schulreise?

Unter Hilfsmittel Schulreise stehen Ihnen nützliche Links, Checklisten und andere hilfreiche Dokumente zur Verfügung.